BIM-Ansprechpartner*in in der Stadterneuerung und Stadtplanung (m/w/d)

Amt für Stadtplanung und Wohnen
Kennzahl: 61/0081/2022
Vollzeit/Teilzeit
Bewerbungsfrist: 20.10.2022


Wir suchen baldmöglichst eine*n Ansprechpartner*in für Building Information Modeling (BIM) für die Implementierung digitaler Planungsstrukturen in der Stadterneuerung und in der Stadtplanung. Die Zuordnung erfolgt projektbezogen und vorerst in der Abteilung Stadterneuerung und Wohnbauentwicklung beim Amt für Stadtplanung und Wohnen der Landeshauptstadt Stuttgart. Die Stelle ist unbefristet zu besetzen.

Rund 16.000 Beschäftigte gestalten das öffentliche Leben der Landeshauptstadt Stuttgart und stellen sicher, dass im Kessel alles rund läuft. Unter www.stuttgart.de/karriere finden Sie alle wichtigen Informationen zu unseren vielfältigen Karriere- und Entwicklungsmöglichkeiten.

Die Abteilung Stadterneuerung und Wohnbauentwicklung befasst sich mit vielen Querschnittsaufgaben zur städtebaulichen Erneuerung und der Entwicklung von Wohnbaupotentialen. Außerdem obliegt ihr die Bauherrenfunktion für einen städtischen BIM-Projektprototyp im Bestand. Als interdisziplinäres Team sind wir verantwortlich für die wirkungsvolle Verwendung von Mitteln der Städtebauförderung zum Nutzen der Stadtteile und der Gesamtstadt. Wenn Ihnen Netzwerkbildung und ein fachübergreifendes Aufgabenverständnis Freude macht, erwartet Sie ein vielseitiges und spannendes Aufgabengebiet.

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • das Initiieren und die Steuerung von BIM-Projekten, als fachliche*r Coach*in oder als Projektleiter*in
  • der Aufbau einer BIM-fähigen, technischen und prozessualen Infrastruktur sowie die BIM-Wissensvermittlung als Querschnittsaufgabe im Amt
  • die Mitarbeit in amtsübergreifenden Arbeitsgruppen rund um das Thema BIM
  • die Steuerung und Auswahl externer Berater*innen
  • die Erstellung und Präsentation von Konzepten und Projekten inhouse und in kommunalen Gremien

Eine Änderung oder Ergänzung des Aufgabengebiets bleibt vorbehalten.

Ihr Profil:

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor/Diplom-Ingenieur*in (FH)/TU/TH /Master) der Fachrichtung Architektur und/oder Stadtplanung, Bauingenieurwesen, Immobilienwirtschaft, Wirtschaftsingenieurwesen, Wirtschaftsinformatik oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Erfahrungen mit digitalen Planungsinstrumenten des Bauwesens und/oder des Facility Managements, insbesondere BIM
  • IT-technische Kenntnisse bzw. selbstorganisierter Lernwille hierfür
  • Kommunikationsstärke und Fähigkeit zur Netzwerkbildung
  • Verhandlungsgeschick, Organisationstalent und Ausdauer sowie die Fähigkeit zu eigenständigem Arbeiten

Freuen Sie sich auf:

  • einen zukunftssicheren Arbeitsplatz
  • Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeitmodelle
  • die Möglichkeit, mobil bzw. im Homeoffice zu arbeiten
  • persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch ein umfassendes Fortbildungsangebot
  • ein bezuschusstes ÖPNV-Ticket
  • betriebliche Altersvorsorge
  • vergünstigtes Mittagessen in unseren Betriebsrestaurants

Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 12 TVöD.

Für nähere Auskünfte zur Tätigkeit steht Ihnen Herr Holch unter 0711 216-20315 oder martin.holch@stuttgart.de zur Verfügung. Für personalrechtliche Fragen zum Verfahren wenden Sie sich bitte an Frau Stein unter 0711 216-25790 oder sandra.stein@stuttgart.de.


Bewerbungen richten Sie bitte bis zum 20.10.2022 an unser Online-Bewerberportal.




Falls eine Online-Bewerbung nicht möglich ist, können Sie uns Ihre Papierbewerbung unter Angabe der Kennzahl 61/0081/2022 an das Amt für Stadtplanung und Wohnen der Landeshauptstadt Stuttgart, Eberhardstraße 10, 70173 Stuttgart, senden.

Bitte senden Sie uns im Fall einer Papierbewerbung nur Kopien ohne Plastikhüllen o. Ä., da keine Rücksendung erfolgt. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden alle Unterlagen vernichtet.


Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Es handelt sich bei den verwendeten Cookies um sogenannte "technisch notwendige Cookies", welche keine aktive Einwilligung des Benutzers erfordern. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.