Sachbearbeiter*in Anlagenbuchhaltung (m/w/d)

Stadtkämmerei
Kennzahl: 20/0051/2022
Vollzeit/Teilzeit
Bewerbungsfrist: 29.09.2022


Wir suchen ab 01.11.2022 eine*n Sachbearbeiter*in für den Bereich Anlagenbuchhaltung innerhalb der Abteilung Tax Management der Stadtkämmerei der Landeshauptstadt Stuttgart. Die Stelle ist unbefristet zu besetzen.

Rund 16.000 Beschäftigte gestalten das öffentliche Leben der Landeshauptstadt Stuttgart und stellen sicher, dass im Kessel alles rund läuft. Unter www.stuttgart.de/karriere finden Sie alle wichtigen Informationen zu unseren vielfältigen Karriere- und Entwicklungsmöglichkeiten.

Die Abteilung Tax Management erfüllt die Funktion einer stadtinternen Steuerberatung, indem sie die Ämter und Eigenbetriebe in steuerlichen Angelegenheiten berät und diese bei der Erfüllung ihrer steuerlichen (Buchführungs-) Pflichten unterstützt. Darüber hinaus ist die Abteilung für die Systembetreuung und Weiterentwicklung der städtischen Anlagenrechnung verantwortlich. Diese beinhaltet die buchhalterische Erfassung und Dokumentation aller Anlagengüter der Landeshauptstadt Stuttgart und sorgt damit für die notwendige Transparenz über die städtischen Vermögenswerte und deren Entwicklung.

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • zentrale Steuerung der Anlagenbuchhaltung für die städtischen Ämter
  • Weiterentwicklung von Grundsätzen und Richtlinien für die Erfassung, steuerliche Zuordnung, Bewertung, und Fortschreibung des Anlagevermögens der Stadt
  • Beratung und Unterstützung der Ämter bei Zuordnungs- (Hoheitsbereich und steuerliches Betriebsvermögen) und Bewertungsfragen des Anlagevermögens oder zur SAP-Anwendung
  • Durchführung von Schulungen
  • stadtweite Auswertungen und Analysen zum Anlagevermögen
  • Betreuung des SAP-Moduls Anlagenrechnung (FI-AA)

Eine Änderung oder Ergänzung des Aufgabengebiets bleibt vorbehalten.

Ihr Profil:

  • Abschluss als Diplom-Verwaltungswirt*in, Bachelor of Arts (Public Management) oder ein abgeschlossenes betriebswirtschaftliches Studium oder einen vergleichbaren Hochschulabschluss mit Erfahrung im Kommunalbereich oder
  • Beamt*in des gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienstes bzw. Verwaltungsfachwirt*in mit mehrjähriger Berufserfahrung
  • vertiefte Fach- und Rechtskenntnisse zur Bilanzierung in der kommunalen Doppik und/oder im Handels- und Steuerrecht
  • Weiterqualifizierung zum*zur Bilanzbuchhalter*in ist von Vorteil
  • gute Kenntnisse in MS-Office, insbesondere in Excel
  • praktische Erfahrungen mit der Finanzsoftware SAP, insbesondere im Modul FI-AA Anlagenbuchhaltung sind von Vorteil
  • Teamfähigkeit, Überzeugungskraft sowie Zuverlässigkeit und Genauigkeit
  • Fähigkeit zu analytischem und konzeptionellem Arbeiten
  • ein hohes Maß an selbstständiger Arbeitsweise sowie die Fähigkeit, sich rasch und eigenverantwortlich in komplexe Aufgabenstellungen einzuarbeiten

Freuen Sie sich auf:

  • einen zukunftssicheren Arbeitsplatz
  • Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeitmodelle
  • die Möglichkeit, mobil bzw. im Homeoffice zu arbeiten
  • persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch ein umfassendes Fortbildungsangebot
  • Gesundheitsmanagement und Sportangebote
  • ein bezuschusstes ÖPNV-Ticket
  • betriebliche Altersvorsorge
  • vergünstigtes Mittagessen in unseren Betriebsrestaurants

Wir bieten Ihnen einen Dienstposten, der in Besoldungsgruppe A 13gD bewertet ist. Eine entsprechende Planstelle steht zur Verfügung. Im Beschäftigungsverhältnis erfolgt die Eingruppierung bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 12 TVöD.

Für nähere Auskünfte zur Tätigkeit steht Ihnen Herr Böhm unter 0711 216-20441 oder Matthias.Boehm@stuttgart.de gerne zur Verfügung.


Bewerbungen richten Sie bitte bis zum 29.09.2022 an unser Online-Bewerberportal.




Falls eine Online-Bewerbung nicht möglich ist, können Sie uns Ihre Papierbewerbung unter Angabe der Kennzahl 20/0051/2022 an die Stadtkämmerei der Landeshauptstadt Stuttgart, Eichstraße 7, 70173 Stuttgart, senden.

Bitte senden Sie uns im Fall einer Papierbewerbung nur Kopien ohne Plastikhüllen o. Ä., da keine Rücksendung erfolgt. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden alle Unterlagen vernichtet.


Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Es handelt sich bei den verwendeten Cookies um sogenannte "technisch notwendige Cookies", welche keine aktive Einwilligung des Benutzers erfordern. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.