Bachelor of Arts - Public Management, gehobener Verwaltungsdienst - Vertiefungspraktikum (m/w/d)


Haupt- und Personalamt der Landeshauptstadt Stuttgart
Kennzahl: 103-ST/1909/2023
Vollzeit
Bewerbungsfrist: 31.10.2022

Studierende des Studiengangs „Bachelor of Arts in Public Management“ (gehobener Verwaltungsdienst) haben bei der Landeshauptstadt Stuttgart die Möglichkeit, ein sogenanntes Vertiefungspraktikum im vierten bzw. fünften Semester zu absolvieren. 

Mögliche Zeiträume sind 15. Juli – 14. Oktober oder ein freiwählbarer Zeitraum zwischen 01. März und 14. September.

Mögliche Bereiche für ein Vertiefungspraktikum:

  • Organisation, Personal, Informationsverarbeitung
  • Ordnungsverwaltung
  • Leistungsverwaltung
  • Wirtschaft und Finanzen
  • Kommunalpolitik, Führung im öffentlichen Sektor

Bitte geben Sie Ihre Präferenzen in der Bewerbung an.

Voraussetzungen:

  • Aktives Public Management Studium an der Hochschule Ludwigsburg oder Kehl
  • Eigeninitiative, Gewissenhaftigkeit und Entscheidungsfreude
  • die Bereitschaft, ständig zu lernen und offen für Neues zu sein
  • soziale Kompetenz, insbesondere Teamfähigkeit und Freude am Umgang mit Menschen

Freue dich auf:

  • eine vielfältige, abwechslungsreiche und interessante Ausbildungs-/Studienzeit
  • ein eigenes Seminarprogramm für Auszubildende und Studierende
  • Gemeinschaftsveranstaltungen wie zum Beispiel einen Sporttag oder Ausflüge
  • sehr gute Übernahmechancen

Ansprechpartner:

Herr Anton Schramm
Telefon 0711 216-88771
E-Mail: ausbildung@stuttgart.de


Interessiert? Dann schick uns Deine Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, aktuelle Immatrikulationsbescheinigung und Zeugnisse) bitte bis zum 31.10.2022 an unser Online-Bewerberportal.




Falls eine Online-Bewerbung nicht möglich ist, kannst du deine Papierbewerbung unter Angabe der Kennzahl 103-ST/1909/2023 an das Haupt- und Personalamt der Landeshauptstadt Stuttgart der Landeshauptstadt Stuttgart, Ausbildung, 70161 Stuttgart, senden.

Im Falle von Papierbewerbungen erfolgt keine Rücksendung der Unterlagen. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden alle Unterlagen vernichtet.


Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Es handelt sich bei den verwendeten Cookies um sogenannte "technisch notwendige Cookies", welche keine aktive Einwilligung des Benutzers erfordern. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.