Sachbearbeiter*in Verwaltung Fremdpersonal (m/w/d)

Kulturamt
Kennzahl: 41/0060/2022
Teilzeit 50 %
Bewerbungsfrist: 25.08.2022


Wir suchen baldmöglichst eine*n Sachbearbeiter*in Verwaltung für die Bearbeitung des Themas Fremdpersonal im Sachgebiet Zentrale Koordination für das Kulturamt der Landeshauptstadt Stuttgart, Abteilung StadtPalais – Museum für Stuttgart. Die Stelle ist in Teilzeit (50 %) und derzeit befristet bis 31.12.2023 zu besetzen.

Rund 16.000 Beschäftigte gestalten das öffentliche Leben der Landeshauptstadt Stuttgart und stellen sicher, dass im Kessel alles rund läuft. Unter www.stuttgart.de/karriere finden Sie alle wichtigen Informationen zu unseren vielfältigen Karriere- und Entwicklungsmöglichkeiten.

Das StadtPalais – Museum für Stuttgart ist für die stadtgeschichtliche Sammlung verantwortlich und bietet neben seiner Dauerausstellung regelmäßige Sonderausstellungen, Veranstaltungen und Events für ein breites Publikum. Darüber hinaus gehören das „Stadtlabor“ und die Museen Hegel-Haus, Stadtmuseum Bad Cannstatt, Städtisches Lapidarium und die Heimatmuseen Möhringen und Plieningen in den Verantwortungsbereich des StadtPalais.

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • Führen der Indexlisten für das Fremdpersonal der Abteilung
  • abteilungsinterne Koordination des Themas Fremdpersonal, Ansprechperson für die Kolleg*innen der Abteilung und für die Fremdpersonalbeauftragte des Kulturamts
  • Erstellen von Statusbeurteilungen von Fremdpersonal
  • Mitarbeit bei der Erarbeitung von Dienst- und Werkverträgen für Fremdpersonal
  • Unterstützung der Sachgebietsleitung bei weiteren verwaltungstechnischen Aufgaben im Bereich Fremdpersonal

Eine Änderung oder Ergänzung des Aufgabengebiets bleibt vorbehalten.

Ihr Profil:

  • eine abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte*r, Fachangestellte*r für Bürokommunikation bzw. Kaufmann*Kauffrau für Büromanagement oder eine vergleichbare Ausbildung
  • gute EDV-Kenntnisse und sichere Anwendung von MS-Office Programmen
  • Erfahrung im Bereich Personal sind von Vorteil
  • selbstständige, termingerechte und strukturierte Arbeitsweise
  • ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • sicheres und freundliches Auftreten sowie gute Umgangsformen

Freuen Sie sich auf:

  • Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeitmodelle
  • die Möglichkeit, mobil bzw. im Homeoffice zu arbeiten
  • persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch ein umfassendes Fortbildungsangebot
  • Gesundheitsmanagement und Sportangebote
  • ein bezuschusstes ÖPNV-Ticket
  • betriebliche Altersvorsorge
  • vergünstigtes Mittagessen in unseren Betriebsrestaurants

Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 8 TVöD.

Für nähere Auskünfte zur Tätigkeit steht Ihnen Frau Bachter unter 0711 216-25830 oder ariane.bachter@stuttgart.de gerne zur Verfügung. Für personalrechtliche Fragen zum Verfahren wenden Sie sich bitte an Herrn Jäger unter 0711 216-80037 oder joachim.jaeger@stuttgart.de.


Bewerbungen richten Sie bitte bis zum 25.08.2022 an unser Online-Bewerberportal.




Falls eine Online-Bewerbung nicht möglich ist, können Sie uns Ihre Papierbewerbung unter Angabe der Kennzahl 41/0060/2022 an das Kulturamt der Landeshauptstadt Stuttgart, Eichstraße 9, 70173 Stuttgart, senden.

Bitte senden Sie uns im Fall einer Papierbewerbung nur Kopien ohne Plastikhüllen o. Ä., da keine Rücksendung erfolgt. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden alle Unterlagen vernichtet.


Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Es handelt sich bei den verwendeten Cookies um sogenannte "technisch notwendige Cookies", welche keine aktive Einwilligung des Benutzers erfordern. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.