Systemadministrator*in HCL Collaboration (m/w/d)

Amt für Digitalisierung, Organisation und IT
Kennzahl: 17/0057/2022
Vollzeit/Teilzeit
Bewerbungsfrist: 23.07.2022


Wir suchen baldmöglichst eine*n Systemadminstrator*in für das Team IT-Infrastruktur HCL Server der Abteilung Informations- und Kommunikationstechnik. Die Stelle ist dem Amt für Digitalisierung, Organisation und IT der Landeshauptstadt Stuttgart zugeordnet. Die Stelle ist in unbefristet zu besetzen.

Rund 16.000 Beschäftigte gestalten das öffentliche Leben der Landeshauptstadt Stuttgart und stellen sicher, dass im Kessel alles rund läuft. Unter www.stuttgart.de/karriere finden Sie alle wichtigen Informationen zu unseren vielfältigen Karriere- und Entwicklungsmöglichkeiten.

Das neu gegründete Amt für Digitalisierung, Organisation und IT bündelt die wichtigsten Kräfte der Landeshauptstadt Stuttgart zur Förderung der Digitalisierung. Die Abteilung Informations- und Kommunikationstechnik ist der zentrale IT-Dienstleister in der Landeshauptstadt Stuttgart. Das Team „IT-Infrastruktur HCL-Server“ ist zuständig für Bereitstellung und Betrieb der HCL-Kollaborationsumgebung. Im Rahmen der Digitalisierungsstrategie wird die Domino/Notes-Umgebung unter Nutzung von HCL Domino/Notes, Traveler, Sametime und Connections zu einer ganzheitlichen Kollaborationsumgebung ausgebaut.

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • Aufbau, Einführung und Betrieb von mehreren hochverfügbaren Umgebungen für HCL Connections und HCL Sametime im Rahmen eines stadtweiten Projekts
  • Gestaltung von Service Management Prozessen in Zusammenarbeit mit anderen Sachgebieten als Prozessowner für die IT Service Management Prozesse der Kollaborationsumgebung
  • Projektleitung von Betriebs- und Infrastrukturprojekten im Verantwortungsgebiet und Mitarbeit in abteilungsweiten Projekten
  • Erarbeitung von Konzepten zur Weiter­ent­wick­lung der HCL-Infra­struk­tur
  • Konzeption und Implementierung eines erweiterten System-Monitorings
  • Mitwirkung bei der Konzeption und Umsetzung von Backup- und Disaster Recovery-Konzepten
  • Implementierung von Maßnahmen zur Sicherstellung der IT-Sicherheit (Systemhärtungen) im HCL Server-Umfeld
  • Systemintegration in komplexen Umgebungen unter Berücksichtigung verschiedener Netzwerkzonen, diverser Betriebssystemen usw.

Eine Änderung oder Ergänzung des Aufgabengebiets bleibt vorbehalten.

Ihr Profil:

  • Sie verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium, bevorzugt im Bereich Informatik, Wirtschaftsinformatik oder in einem vergleichbaren Studiengang sowie idealerweise über mindestens dreijährige einschlägige Berufserfahrung
  • bewerben können sich auch Personen mit einer abgeschlossenen IT-Ausbildung und einschlägiger Berufserfahrung im Bereich IT, sodass sie aufgrund der bisherigen beruflichen Tätigkeit über gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen verfügen, um die genannten Tätigkeiten auszuüben
  • Sie verfügen über fundierte Kenntnisse und praktische Erfahrung mit der Konzeption, Installation und Betreuung einer großen Middleware-Umgebung auf Linux und Dockers
  • Sie haben bereits Systeme mit Websphere und LDAP aufgebaut und administriert
  • idealerweise haben Sie bereits mit HCL Connections und HCL Sametime Meet gearbeitet oder bringen Interesse mit, sich in das Thema einzuarbeiten
  • Projektmanagement-Kenntnisse und Erfahrung im Bereich ITIL sowie DevOps sind von Vorteil
  • Sie arbeiten strukturiert, können gut organisieren und schätzen den Kontakt mit Menschen
  • die deutsche Sprache beherrschen Sie verhandlungssicher

Freuen Sie sich auf:

  • einen zukunftssicheren Arbeitsplatz
  • Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeitmodelle
  • die Möglichkeit, mobil bzw. im Homeoffice zu arbeiten
  • persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch ein umfassendes Fortbildungsangebot
  • Gesundheitsmanagement und Sportangebote
  • ein bezuschusstes ÖPNV-Ticket
  • betriebliche Altersvorsorge
  • vergünstigtes Mittagessen in unseren Betriebsrestaurants

Wir bieten Ihnen einen Dienstposten, der in Besoldungsgruppe A 12 bewertet ist. Eine entsprechende Planstelle steht zur Verfügung. Im Beschäftigungsverhältnis erfolgt die Eingruppierung bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 12 TVöD.

Für nähere Auskünfte zur Tätigkeit steht Ihnen Herr Schöpe unter 0711 216-88183 oder els.schoepe@stuttgart.de gerne zur Verfügung.


Bewerbungen richten Sie bitte bis zum 23.07.2022 an unser Online-Bewerberportal.




Falls eine Online-Bewerbung nicht möglich ist, können Sie uns Ihre Papierbewerbung unter Angabe der Kennzahl 17/0057/2022 an das Amt für Digitalisierung, Organisation und IT der Landeshauptstadt Stuttgart, Rathauspassage 2, 70173 Stuttgart, senden.

Bitte senden Sie uns im Fall einer Papierbewerbung nur Kopien ohne Plastikhüllen o. Ä., da keine Rücksendung erfolgt. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden alle Unterlagen vernichtet.


Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Es handelt sich bei den verwendeten Cookies um sogenannte "technisch notwendige Cookies", welche keine aktive Einwilligung des Benutzers erfordern. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.