Leitung Sachgebiet Einrichtungskonzepte, Möblierung, Umzugsmanagement (m/w/d)

Schulverwaltungsamt
Kennzahl: 40I/0039/2022
Vollzeit/Teilzeit
Bewerbungsfrist: 21.07.2022


Wir suchen baldmöglichst eine Leitung für das Sachgebiet Einrichtungskonzepte, Möblierung, Umzugsmanagement des Schulverwaltungsamts der Landeshauptstadt Stuttgart. Die Stelle ist unbefristet zu besetzen.

Rund 16.000 Beschäftigte gestalten das öffentliche Leben der Landeshauptstadt Stuttgart und stellen sicher, dass im Kessel alles rund läuft. Unter www.stuttgart.de/karriere finden Sie alle wichtigen Informationen zu unseren vielfältigen Karriere- und Entwicklungsmöglichkeiten.

Das Schulverwaltungsamt erfüllt mit über 900 Mitarbeitenden sämtliche Schulträgeraufgaben für die über 160 städtischen Schulen aller Schularten. Das neu ausgerichtete Sachgebiet Einrichtungskonzepte, Möblierung, Umzugsmanagement verantwortet die Konzeption und Bereitstellung einer auf die unterrichtsdidaktischen Erfordernisse abgestimmten Möblierung und Ausstattung der Schulräume entsprechend des Prinzips „Der Raum als Dritter Pädagoge“ sowie die Organisation von Schulumzügen.

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • Leitung des Sachgebiets Einrichtungskonzepte, Möblierung, Umzüge mit derzeit zehn Mitarbeitenden
  • Entwicklung, laufende Evaluation und Fortschreibung von Konzepten, Prozessen und Standards für die Planung, Projektierung und Umsetzung der Einrichtung an Schulen in unterschiedlichsten Bereichen auf Grundlage aktueller pädagogisch-didaktischer wie bildungspolitischer Entwicklungen und unter Berücksichtigung rechtlicher, technischer und städtischer Rahmenbedingungen
  • Bearbeitung von Grundsatzfragen und Sonderprojekten sowie ämterübergreifende Projektarbeit im Bereich Schuleinrichtung und Möblierung der städtischen Schulen sowie des Managements von Schulumzügen
  • Bereitstellung von fachlichen Planungsgrundlagen für Schulneubau- und Generalsanierungsprojekte zur Entwicklung der Schulräume als „Dritter Pädagoge“, inkl. Moderation von Workshops und Beteiligungsveranstaltungen
  • Ansprechperson und eigenverantwortliche Vertretung der Zielsetzungen des Schulverwaltungsamts für Grundsatzfragen der Einrichtung der städtischen Schulen innerhalb der Stadtverwaltung, gegenüber Landesbehörden, Schulen, Trägern, Kooperationspartner*innen sowie anderen Akteur*innen und in entsprechenden Sitzungen, Gremien und Arbeitsgruppen

      Eine Änderung oder Ergänzung des Aufgabengebiets bleibt vorbehalten.

      Ihr Profil:

      • einen einschlägigen Hochschulabschluss (Bachelor, Diplom, Master), bevorzugt im Bereich Innenarchitektur, Architektur, Produktdesign oder eine vergleichbare Qualifikation
      • Berufserfahrung im Projektmanagement und im Bereich der Konzeption und Planung von Inneneinrichtungen, vorzugsweise im Bildungsbereich sowie idealerweise Führungserfahrung
      • politisches Gespür, ausgeprägte Fähigkeit zu konzeptionellem, interdisziplinärem und differenziertem Denken und Arbeiten sowie zur anschaulichen Zusammenfassung komplexer Sachverhalte
      • strukturiertes, zielorientiertes und wirtschaftliches Arbeiten mit einem hohen Maß an Innovationskraft und Kundenorientierung
      • ausgeprägtes Interesse am Themenfeld Schule und Unterricht, Kenntnisse des Schulsystems sowie aktueller bildungspolitischer und pädagogisch-didaktischer Fragestellungen und Entwicklungen im schulischen Bereich
      • außerordentliches Engagement, hohe Belastbarkeit sowie die Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten und zur Wahrnehmung von Außenterminen auch außerhalb der üblichen Dienstzeiten
      • ausgeprägtes Verhandlungsgeschick, hohe kommunikative und soziale Kompetenz und die Fähigkeit, Konzepte auch bei unterschiedlicher Interessensituation mit klarer Argumentation überzeugend zu vermitteln
      • Kenntnis der einschlägigen Normen und Gesetze hierzu sowie HOAI- und CAD-Kenntnisse; Berufserfahrung in der öffentlichen Verwaltung, Kenntnisse des Vergaberechts sowie gewerkübergreifende Fachkenntnisse sind von Vorteil

      Freuen Sie sich auf:

      • eine vielfältige, interessante, abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit am Schnittpunkt von Möblierung und Pädagogik
      • kooperatives, zielorientiertes und selbstständiges Arbeiten mit einem engagierten multiprofessionellen Team
      • einen unbefristeten, zukunftssicheren und modernen Arbeitsplatz mitten in Stuttgart
      • Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeitmodelle
      • die Möglichkeit, mobil bzw. im Homeoffice zu arbeiten
      • persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch ein umfassendes Fortbildungsangebot
      • ein bezuschusstes ÖPNV-Ticket

      Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 13 TVöD.

      Für nähere Auskünfte zur Tätigkeit steht Ihnen der Leiter der Abteilung Schulbetrieb und Schulservice Herr Philipp Forstner unter 0711 216-88324 gerne zur Verfügung. Für personalrechtliche Fragen zum Verfahren wenden Sie sich bitte an Frau Bandowski unter maren.bandowski@stuttgart.de.


      Bewerbungen richten Sie bitte bis zum 21.07.2022 an unser Online-Bewerberportal.




      Falls eine Online-Bewerbung nicht möglich ist, können Sie uns Ihre Papierbewerbung unter Angabe der Kennzahl 40I/0039/2022 an das Schulverwaltungsamt der Landeshauptstadt Stuttgart, Hauptstätter Straße 79, 70178 Stuttgart, senden.

      Bitte senden Sie uns im Fall einer Papierbewerbung nur Kopien ohne Plastikhüllen o. Ä., da keine Rücksendung erfolgt. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden alle Unterlagen vernichtet.


      Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Es handelt sich bei den verwendeten Cookies um sogenannte "technisch notwendige Cookies", welche keine aktive Einwilligung des Benutzers erfordern. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.