Verhandlungsleitung und Vergabe-Sachbearbeiter*in in der Submissionsstelle des Dienstleistungszentrums Bauvertragswesen (m/w/d)

Hochbauamt
Kennzahl: 65/0019/2022
Vollzeit/Teilzeit
Bewerbungsfrist: 24.07.2022


Wir suchen zum 01.09.2022 eine*n Diplom-Ingenieur*in, Meister*in oder Bautechniker*in für die Submissionsstelle des Dienstleistungszentrums Bauvertragswesen beim Hochbauamt der Landeshauptstadt Stuttgart. Die Stelle ist unbefristet zu besetzen.

Rund 16.000 Beschäftigte gestalten das öffentliche Leben der Landeshauptstadt Stuttgart und stellen sicher, dass im Kessel alles rund läuft. Unter www.stuttgart.de/karriere finden Sie alle wichtigen Informationen zu unseren vielfältigen Karriere- und Entwicklungsmöglichkeiten.

Die Stelle ist in einem Team mit kollegialer Atmosphäre von vier Mitarbeitenden angesiedelt, die sich sowohl im eigenen Bereich selbstständig bezüglich der Arbeitsabläufe organisieren und die Submissionsterminplanung und -durchführung koordinieren, als auch in Abstimmung und Vernetzung zu den anderen beiden Teams des Dienstleistungszentrums kooperativ tätig sind.

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • Mitwirkung bei der Vorbereitung und der Koordination von Ausschreibungen, u. a. über die elektronische Vergabeplattform der Landeshauptstadt Stuttgart, inklusive Verhandlungsleitung bei Submissionen
  • Durchführung der formalen und rechnerischen Prüfung der Angebote und sämtliche im Zusammenhang mit dem Abschluss der Submissionsergebnisse anfallenden Aufgaben, wie zum Beispiel die Erstellung von Preisspiegeln und Bieterlisten, Führung der Vergabestatistiken, Aktuellhaltung von Musterschreiben
  • Weiterentwicklung der e-Vergabeplattform und Umsetzung der Digitalisierungsanforderungen im Rahmen des Projekts zur Ablösung des Baudatenverwaltungsprogramms
  • Vergabe-Sachbearbeitung von UVgO- und VgV- sowie VOB-Ausschreibungen, u. a. auch Mitwirkung bei der Organisation und Durchführung von Jahresbau-Ausschreibungen
  • Telefonauskünfte und Beratung von Firmen und Architektur- sowie Ingenieurbüros bei Fragen zu Ausschreibungen
  • Schulungen zur e-Vergabe für Mitarbeitende der technischen Ämter und Eigenbetriebe

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes Studium als Diplom-Ingenieur*in FH/TU bzw. Bachelor of Science/Arts, jeweils im Fachbereich Architektur oder Bauingenieurwesen, oder abgeschlossene Berufsausbildung als Meister*in im Baugewerbe/Bautechniker*in im Hoch- oder Tiefbau
  • Kenntnisse vom Ablauf des Vergabeverfahrens, insbesondere Submissionstermin (VOB/A, VgV, UVgO)
  • sicherer Umgang mit dem MS-Office-Paket und gute Kenntnisse in SAP, sowie die Bereitschaft sich in die e-Vergabeplattform umfassend einzuarbeiten nebst der Fähigkeit, sich mit wechselnden Aufgabenstellungen mit IT-Bezug - Aufbau einer IT-Systemlandschaft rund um die e-Vergabeplattform - zu befassen
  • Fähigkeit, Arbeitsspitzen und Termindruck insbesondere an den Submissionstagen (dienstags bis donnerstags, an welchen eine ganztägige Präsenz erforderlich ist) bewältigen zu können
  • Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit, Flexibilität und Eigeninitiative
  • selbständige und korrekte Arbeitsweise
  • Beherrschen der deutschen Sprache in Wort und Schrift
  • ein sicheres und freundliches Auftreten

Freuen Sie sich auf:

  • einen zukunftssicheren Arbeitsplatz
  • Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeitmodelle
  • die Möglichkeit, mobil bzw. im Homeoffice zu arbeiten
  • persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch ein umfassendes Fortbildungsangebot
  • Gesundheitsmanagement und Sportangebote
  • ein bezuschusstes ÖPNV-Ticket
  • betriebliche Altersvorsorge
  • vergünstigtes Mittagessen in unseren Betriebsrestaurants

Wir bieten Ihnen einen Dienstposten, der in Besoldungsgruppe A 11 bewertet ist. Eine entsprechende Planstelle steht zur Verfügung. Im Beschäftigungsverhältnis erfolgt die Eingruppierung bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 10 TVöD.

Für nähere Auskünfte zur Tätigkeit steht Ihnen Frau Dr. Kniprath unter 0711 216-89118 oder ricarda.kniprath@stuttgart.de gerne zur Verfügung. Für personalrechtliche Fragen zum Verfahren wenden Sie sich bitte an Frau Böttjer unter 0711 216-89788 oder Frau Launer unter 0711 216-89790 oder karriere.hochbauamt@stuttgart.de.


Bewerbungen richten Sie bitte bis zum 24.07.2022 an unser Online-Bewerberportal.




Falls eine Online-Bewerbung nicht möglich ist, können Sie uns Ihre Papierbewerbung unter Angabe der Kennzahl 65/0019/2022 an das Hochbauamt der Landeshauptstadt Stuttgart, Hauptstätter Straße 66, 70178 Stuttgart., senden.

Bitte senden Sie uns im Fall einer Papierbewerbung nur Kopien ohne Plastikhüllen o. Ä., da keine Rücksendung erfolgt. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden alle Unterlagen vernichtet.


Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Es handelt sich bei den verwendeten Cookies um sogenannte "technisch notwendige Cookies", welche keine aktive Einwilligung des Benutzers erfordern. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.