Ingenieur*in Bauingenieurwesen oder Baumanagement (m/w/d)

Hochbauamt
Kennzahl: 65/0018/2022
Vollzeit/Teilzeit
Bewerbungsfrist: 31.07.2022


Wir suchen baldmöglichst eine*n Ingenieur*in der Fachbereiche Bauingenieurwesen oder Baumanagement oder vergleichbar für das Dienstleistungszentrum Bauvertragswesen beim Hochbauamt der Landeshauptstadt Stuttgart. Die Stelle ist unbefristet zu besetzen.

Rund 16.000 Beschäftigte gestalten das öffentliche Leben der Landeshauptstadt Stuttgart und stellen sicher, dass im Kessel alles rund läuft. Unter www.stuttgart.de/karriere finden Sie alle wichtigen Informationen zu unseren vielfältigen Karriere- und Entwicklungsmöglichkeiten.

Das Dienstleistungszentrum Bauvertragswesen führt als Vergabestelle zusammen mit den technischen Ämtern und Eigenbetrieben der Landeshauptstadt Stuttgart die Ausschreibungs-, Vergabe- und Nachtragsprüfung durch. Außerdem beraten wir diese in der Projektabwicklung. Für eine hohe Qualität der Ausführung der stadtweiten Bauvorhaben setzen wir in allen vorgenannten Phasen unsere praktische Erfahrung bei den Entscheidungen ein.

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • Beratung der Fachabteilungen des Tiefbauamts in vergaberechtlichen und bauvertraglichen Fragen
  • vergaberechtliche und bauvertragliche Prüfung von Ausschreibungen im Bereich Tiefbau und Stadtentwässerung
  • Betreuung der Vergabeverfahren auf der elektronischen Vergabeplattform
  • verantwortliches Prüfen des Vergabevorschlags der externen Planer*innen und Erstellung eines abschließenden Vergabevermerks für Verfahren nach VOB/A und baunahe Liefer- und Dienstleistungen, abschließender Vergabevorschlag in VOB/A
  • abschließendes Prüfen von Nachträgen und Verhandlungen mit Bauunternehmungen und Fachplanungs-Büros

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes Studium zur*zum Diplom-Ingenieur*in FH/TU/Bachelor oder Master der Fachbereiche Bauingenieurwesen bzw. Baumanagement
  • mehrjährige Berufserfahrung bei der Ausführung von Tiefbaumaßnahmen
  • gute Kenntnisse im Vergabe- und Bauvertragsrecht
  • zuverlässiges und selbstständiges Arbeiten
  • den Wunsch, Ihr Wissen anderen in Beratungen und Schulungen zu vermitteln
  • Beherrschen der deutschen Sprache in Wort und Schrift, Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsfähigkeit, auch im Umgang mit Firmen und externen Planungsbüros
  • gute, aktuelle Kenntnisse in den üblichen EDV-Anwendungen
  • Flexibilität bei Übernahme neuer Aufgaben

Freuen Sie sich auf:

  • eine vielfältige, abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit mit Einflussmöglichkeiten auf die Qualität der stadtweiten Bauvorhaben sowie eine*n Mentor*in zur eingehenden Einarbeitung
  • einen zukunftssicheren Arbeitsplatz bzw. ein unbefristetes Arbeitsverhältnis
  • Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeitmodelle
  • die Möglichkeit, mobil bzw. im Homeoffice zu arbeiten
  • vielfältiges und teamorientiertes Arbeitsumfeld sowie familienfreundliche Bedingungen
  • persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch ein umfassendes Fortbildungsangebot
  • Gesundheitsmanagement und Sportangebote
  • ein bezuschusstes ÖPNV-Ticket
  • betriebliche Altersvorsorge
  • vergünstigtes Mittagessen in unseren Betriebsrestaurants

Wir bieten Ihnen einen Dienstposten, der in Besoldungsgruppe A 12 bewertet ist. Eine entsprechende Planstelle steht zur Verfügung. Im Beschäftigungsverhältnis erfolgt die Eingruppierung bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 12 TVöD.

Für nähere Auskünfte zur Tätigkeit steht Ihnen Frau Reichle unter 0711 216-89831 oder nadine.reichle@stuttgart.de gerne zur Verfügung. Für personalrechtliche Fragen zum Verfahren wenden Sie sich bitte an Frau Böttjer unter 0711 216-89788 oder Frau Launer unter 0711 216-89790 oder karriere.hochbauamt@stuttgart.de.


Bewerbungen richten Sie bitte bis zum 31.07.2022 an unser Online-Bewerberportal.




Falls eine Online-Bewerbung nicht möglich ist, können Sie uns Ihre Papierbewerbung unter Angabe der Kennzahl 65/0018/2022 an das Hochbauamt der Landeshauptstadt Stuttgart, Hauptstätter Straße 66, 70178 Stuttgart., senden.

Bitte senden Sie uns im Fall einer Papierbewerbung nur Kopien ohne Plastikhüllen o. Ä., da keine Rücksendung erfolgt. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden alle Unterlagen vernichtet.


Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Es handelt sich bei den verwendeten Cookies um sogenannte "technisch notwendige Cookies", welche keine aktive Einwilligung des Benutzers erfordern. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.