Leitung des Sachgebiets Besondere Rechtsgebiete (m/w/d)

Baurechtsamt
Kennzahl: 63/0011/2022
Vollzeit/Teilzeit
Bewerbungsfrist: 10.07.2022


Wir suchen baldmöglichst eine Leitung des Sachgebiets Besondere Rechtsgebiete für das Baurechtsamt der Landeshauptstadt Stuttgart. Die Stelle ist unbefristet zu besetzen.

Rund 16.000 Beschäftigte gestalten das öffentliche Leben der Landeshauptstadt Stuttgart und stellen sicher, dass im Kessel alles rund läuft. Unter www.stuttgart.de/karriere finden Sie alle wichtigen Informationen zu unseren vielfältigen Karriere- und Entwicklungsmöglichkeiten.

Das Baurechtsamt nimmt mit seinen rund 190 Mitarbeitenden die Aufgaben der unteren Baurechtsbehörde wahr. In den verschiedenen Abteilungen werden baurechtliche Angelegenheiten in einem abgegrenzten Bereich des Stuttgarter Stadtgebiets oder für einen fachlich abgegrenzten Bereich von Anlagen bearbeitet. Das neu geschaffene Sachgebiet Besondere Rechtsgebiete ist in der Abteilung Verwaltung und Recht angesiedelt und besteht aus einem Geschäftszimmer und drei Teams, welche die Rechtsgebiete Zweckentfremdung, Außenbereich und Schottergärten sowie der erneuerbaren Energie- und Wärmegesetze bearbeiten.

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • Fach- und Dienstaufsicht über die rund 13 Mitarbeitenden, mit allen damit verbundenen Aufgaben wie z.B. Anleitung und Unterweisung, Beurteilungs- und Mitarbeitergespräche, Zielvereinbarungen, Planung von Personalentwicklungsmaßnahmen im Zuständigkeitsbereich, Mitwirkung bei der Ausbildung u. ä.
  • Organisation eines reibungslosen Betriebsablaufs einschließlich personeller Kapazitätsplanung und -einteilung sowie Unterstützung der Mitarbeitenden bei besonders schwierigen Einzelfällen oder Fällen von hoher rechtlicher, finanzieller oder politischer Bedeutung
  • Realisierung von politischen Vorgaben und Zielen (z.B. Energiewende, Wohnraumschaffung, Durchsetzung des Zweckentfremdungsverbots, Vorgehen gegen Bauten im Außenbereich und Schottergärten, u. a. die Erarbeitung und Umsetzung eines stadtweiten Eingriffskonzeptes für den Außenbereich sowie von Zielvorstellungen und Leitlinien für das Sachgebiet
  • Erarbeitung der Aktualisierung der geltenden Rechtslage in den verschiedenen Rechtsgebieten und deren Umsetzung sowie Mitwirkung an Änderungen des gültigen Ortsrechts und Gremienarbeit
  • Koordination zwischen dem Sachgebiet und den Bauabteilungen im Haus sowie Schnittstelle zu anderen stadtinternen Fachämtern, privaten Dienstleister*innen und Kund*innen
  • Finanz- und Controllingverantwortung im eigenen Verantwortungsbereich
  • Öffentlichkeitsarbeit, wie z.B. Federführung für die Erstellung von Infomaterialien und Entwicklung der Webinhalte sowie Beteiligung an der Pressearbeit in Angelegenheiten des Sachgebiets

Eine Änderung oder Ergänzung des Aufgabengebiets bleibt vorbehalten. 

Ihr Profil:

  • ein Abschluss als Bachelor of Arts Public Management bzw. Diplom-Verwaltungswirt*in oder ein abgeschlossenes wirtschaftswissenschaftliches/rechtswissenschaftliches Studium möglichst mit Schwerpunkt öffentliche*s Verwaltung/Recht oder sonstige Beschäftigte mit gleichwertigen Fähigkeiten und Erfahrungen
  • bewerben können Sie sich auch mit abgeschlossenem Hochschulstudium bevorzugt in den Fachrichtungen Bauingenieurwesen, Architektur, Energiewesen oder einer vergleichbaren Fachrichtung
  • (bei ausländischen Abschlüssen ist die Vorlage einer staatlichen Anerkennung in Deutschland erforderlich)
  • vorausgesetzt werden vertiefte Kenntnisse in mindestens einem der Bereiche Energietechnik, Zweckentfremdungs- u. Ordnungswidrigkeitenrecht, wünschenswert sind grundsätzliche Kenntnisse im allgemeinen Bau- und Baunebenrecht sowie im allgemeinen Verwaltungsrecht
  • eine mehrjährige Berufserfahrung bei einer unteren Baurechtsbehörde wäre vorteilhaft
  • Personalführungskompetenz oder bereits entsprechende erfolgreiche Führungserfahrung sowie Konfliktlösungskompetenz und Erfahrung im strategischen Umgang mit Konflikten
  • überdurchschnittliches Engagement, große Organisationsfähigkeit sowie
  • hohe Sozialkompetenz
  • Fähigkeit, komplexe Sachverhalte zu durchdringen und sie schriftlich und mündlich differenziert und verständlich darzustellen
  • gute und aktuelle praktische Kenntnisse in den Standard Office EDV-Anwendungen und Aufgeschlossenheit für die Nutzung digitaler Medien und Technik, insbesondere von elektronischen Informationssystemen

Freuen Sie sich auf:

  • eine verantwortungsvolle Tätigkeit mit aufgeschlossenen und motivierten Mitarbeitenden und eine aktive Mitgestaltung an der Entwicklung des neuen Sachgebiets
  • einen zukunftssicheren und modernen Arbeitsplatz in der Stadtmitte Stuttgarts mit sehr guter Verkehrsanbindung in Kombination mit Aufgaben im Außendienst
  • die Möglichkeit, mobil bzw. im Homeoffice zu arbeiten
  • Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeitmodelle
  • persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch Fortbildungen und interne Weiterbildungsmöglichkeiten
  • ein bezuschusstes ÖPNV-Ticket
  • betriebliche Altersvorsorge
  • vergünstigtes Mittagessen in unseren Betriebsrestaurants

Wir bieten Ihnen einen Dienstposten, der in Besoldungsgruppe A 13 bewertet ist. Eine entsprechende Planstelle steht zur Verfügung. Im Beschäftigungsverhältnis erfolgt die Eingruppierung bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 12 TVöD.

Für nähere Auskünfte zur Tätigkeit steht Ihnen Herr Grund unter 0711 216-60078 oder rainer.grund@stuttgart.de gerne zur Verfügung. Für personalrechtliche Fragen zum Verfahren wenden Sie sich bitte an Frau Korbmacher unter 0711 216-81249 oder barbara.korbmacher@stuttgart.de.


Bewerbungen richten Sie bitte bis zum 10.07.2022 an unser Online-Bewerberportal.




Falls eine Online-Bewerbung nicht möglich ist, können Sie uns Ihre Papierbewerbung unter Angabe der Kennzahl 63/0011/2022 an das Baurechtsamt der Landeshauptstadt Stuttgart, Eberhardstraße 33, 70173 Stuttgart, senden.

Bitte senden Sie uns im Fall einer Papierbewerbung nur Kopien ohne Plastikhüllen o. Ä., da keine Rücksendung erfolgt. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden alle Unterlagen vernichtet.


Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Es handelt sich bei den verwendeten Cookies um sogenannte "technisch notwendige Cookies", welche keine aktive Einwilligung des Benutzers erfordern. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.