Sachbearbeiter*in für die Dienststelle Förderung freier Träger (m/w/d)

Jugendamt
Kennzahl: 51-V/0035/2022
Vollzeit/Teilzeit
Bewerbungsfrist: 10.07.2022


Wir suchen baldmöglichst mehrere Sachbearbeiter*innen für das Jugendamt der Landeshauptstadt Stuttgart. Bezüglich der Aufteilung der Stellenanteile besteht Gestaltungsspielraum.

Rund 16.000 Beschäftigte gestalten das öffentliche Leben der Landeshauptstadt Stuttgart und stellen sicher, dass im Kessel alles rund läuft. Unter www.stuttgart.de/karriere finden Sie alle wichtigen Informationen zu unseren vielfältigen Karriere- und Entwicklungsmöglichkeiten.

Die Dienststelle Förderung freier Träger ist mit der finanziellen Förderung von Angeboten der mehr als 300 freien Träger der Jugendhilfe in mehr als 30 Förderbereichen befasst – von der Kindertagesbetreuung über Beratungsangebote und Jugendberufshilfe bis hin zur Schulsozialarbeit. Für die laufende Förderung werden jährlich rund 300 Mio. Euro bewirtschaftet, dazu kommen extra bereitgestellte Mittel für Investitionsmaßnahmen.

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • Prüfung von Anträgen, Kennzahlen und Nachweisen der freien Träger der Jugendhilfe im Rahmen der Zuschussgewährung
  • Erstellung von Zuwendungsbescheiden
  • Beratung der freien Träger der Jugendhilfe über die Möglichkeiten der Zuschussgewährung sowie über die dortigen Abrechnungsmodalitäten
  • bedarfsgerechte Weiterentwicklung von Fördergrundsätzen in Zusammenarbeit mit den freien Trägern der Jugendhilfe und anderen Kooperationspartner*innen
  • Mitwirkung bei der Erstellung von Gemeinderatsvorlagen
  • Planung und Überwachung der zur Verfügung stehenden Budgets
  • Mitwirkung bei Verhandlungen mit den freien Trägern der Jugendhilfe
  • Sicherstellung des Informationsflusses, sowohl intern als auch extern

Ihr Profil:

  • einen Abschluss als Bachelor of Arts Public Management bzw. Diplom-Verwaltungswirt*in oder vergleichbarer kaufmännischer Hochschulabschluss oder
  • Verwaltungsangestellte*r mit erfolgreich abgeschlossenem Angestelltenlehrgang II oder Beamt*in des mittleren Verwaltungsdienstes mit erfolgreich abgeschlossenem Aufstieg in den gehobenen Verwaltungsdienst
  • eine selbstständige, exakte und effiziente Arbeitsweise
  • eine hohe Sozialkompetenz und Teamfähigkeit
  • eine positive, kooperative und innovative Dienstleistungseinstellung
  • einen stilsicheren sprachlichen Ausdruck, schriftlich wie mündlich
  • eine hohe Zahlenaffinität, gute EDV-Kenntnisse, insbesondere in MS-Office
  • eine große Begeisterung für Digitalisierungsprozesse

Freuen Sie sich auf:

  • einen zukunftssicheren Arbeitsplatz
  • Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeitmodelle und gleitende Arbeitszeit
  • die Möglichkeit, mobil bzw. im Homeoffice zu arbeiten
  • persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch ein umfassendes Fortbildungsangebot
  • ein bezuschusstes ÖPNV-Ticket
  • betriebliche Altersvorsorge und Jahressonderzahlung
  • Gesundheitsmanagement und Sportangebote
  • vergünstigtes Mittagessen in unseren Betriebsrestaurants

Wir bieten Ihnen einen Dienstposten, der in Besoldungsgruppe A 11 bewertet ist. Eine entsprechende Planstelle steht zur Verfügung. Im Beschäftigungsverhältnis erfolgt die Eingruppierung bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 10 TVöD.

Die Stelle ist derzeit noch befristet, die Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis wird in Aussicht gestellt. Für Beamt*innen gibt es vorerst einen befristeten Einsatz, der Beamtenstatus bleibt davon unberührt.

Für nähere Auskünfte zur Tätigkeit steht Ihnen die Dienststellenleitung Herr Kolb unter 0711 216-55340 oder juergen.kolb@stuttgart.de gerne zur Verfügung. Für personalrechtliche Fragen zum Verfahren wenden Sie sich bitte an Frau Weber unter 0711 216-25389 oder sarah.weber@stuttgart.de.


Bewerbungen richten Sie bitte bis zum 10.07.2022 an unser Online-Bewerberportal.




Falls eine Online-Bewerbung nicht möglich ist, können Sie uns Ihre Papierbewerbung unter Angabe der Kennzahl 51-V/0035/2022 an das Jugendamt der Landeshauptstadt Stuttgart, Personalmarketing und -gewinnung, Wilhelmstraße 3, 70182 Stuttgart, senden.

Bitte senden Sie uns im Fall einer Papierbewerbung nur Kopien ohne Plastikhüllen o. Ä., da keine Rücksendung erfolgt. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden alle Unterlagen vernichtet.


Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Es handelt sich bei den verwendeten Cookies um sogenannte "technisch notwendige Cookies", welche keine aktive Einwilligung des Benutzers erfordern. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.