Sachbearbeiter*in im Rechtsamt (m/w/d)

Rechtsamt
Kennzahl: 30/0001/2022
Vollzeit/Teilzeit
Bewerbungsfrist: 14.07.2022


Wir suchen baldmöglichst eine*n Sachbearbeiter*in für das Rechtsamt der Landeshauptstadt Stuttgart. Die Stelle ist unbefristet zu besetzen.

Rund 16.000 Beschäftigte gestalten das öffentliche Leben der Landeshauptstadt Stuttgart und stellen sicher, dass im Kessel alles rund läuft. Unter www.stuttgart.de/karriere finden Sie alle wichtigen Informationen zu unseren vielfältigen Karriere- und Entwicklungsmöglichkeiten.

Das Rechtsamt vertritt die Landeshauptstadt Stuttgart vor Gericht und ist zuständig für die Rechtsberatung der Stadtverwaltung, sowie für die Personenstandsaufsicht.

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • Betreuung des Projektes e-Akte, insbesondere Mitarbeit bei der Einführung der digitalen Aktenverwaltung, Kommunikation mit dem Amt für Digitalisierung sowie externen Behörden (insbes. im Bereich des beBPo)
  • Mitarbeit bei der Digitalisierung der Amtsregistratur, Mitarbeit bei der (Weiter-) Entwicklung sowie Implementierung von standardisierten Prozessen für alle Beschäftigten des Rechtsamts, insb. für die Verschlagwortung elektronischer Vorgänge
  • Unterstützung der juristischen Sachbearbeiter*innen, insbesondere eigenständige Bearbeitung von Vorgängen, bspw. aus dem Bereich der Eigenversicherung
  • Urlaubs- und Krankheitsvertretung der Verwaltungsleiterin
  • allgemeine Sekretariatsaufgaben, wie Aktenführung, Terminmanagement, Korrespondenz

Änderungen im Aufgabenzuschnitt behalten wir uns vor.

Ihr Profil:

  • abgeschlossene, anerkannte Ausbildung in einem Verwaltungsberuf (Verwaltungsfachangestellte*r oder Angestelltenlehrgang I) im kaufmännischen Bereich oder eine vergleichbare Qualifikation (z.B. Rechtsanwaltsfachangestellte*r)
  • Erfahrungen im Umgang mit einer digitalen Aktenführung und eigene Expertise hinsichtlich der Einführung eines digitalen Aktenmanagementprogramms sind von Vorteil
  • sehr gute Rechtschreibkenntnisse und ein gutes Ausdrucksvermögen in Wort und Schrift, sowie einen sicheren Umgang mit elektronischen Medien, dem Internet und den üblichen MS-Office-Programmen (insb. Word, Excel)
  • Kommunikationstalent verbunden mit hoher Stressresistenz, Zuverlässigkeit und einem diskreten, sicheren Auftreten

Freuen Sie sich auf:

  • einen zukunftssicheren Arbeitsplatz
  • eine vielfältige, abwechslungsreiche, interessante, selbstständige und verantwortungsvolle Tätigkeit an einem modernen Arbeitsplatz
  • die Möglichkeit, mobil bzw. im Homeoffice zu arbeiten
  • persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch ein umfassendes Fortbildungsangebot
  • Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeitmodelle
  • ein bezuschusstes ÖPNV-Ticket
  • vergünstigtes Mittagessen
  • betriebliche Altersvorsorge

Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 9a TVöD.

Für nähere Auskünfte zur Tätigkeit steht Ihnen Frau Fehrenbacher unter 0711 216-96808 oder sonja.fehrenbacher@stuttgart.de gerne zur Verfügung. Für personalrechtliche Fragen zum Verfahren wenden Sie sich bitte an Frau Braun unter 0711 216-81509 oder urte.braun@stuttgart.de.


Bewerbungen richten Sie bitte bis zum 14.07.2022 an unser Online-Bewerberportal.




Falls eine Online-Bewerbung nicht möglich ist, können Sie uns Ihre Papierbewerbung unter Angabe der Kennzahl 30/0001/2022 an das Rechtsamt der Landeshauptstadt Stuttgart, das Haupt- und Personalamt, 70161 Stuttgart, senden.

Bitte senden Sie uns im Fall einer Papierbewerbung nur Kopien ohne Plastikhüllen o. Ä., da keine Rücksendung erfolgt. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden alle Unterlagen vernichtet.


Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Es handelt sich bei den verwendeten Cookies um sogenannte "technisch notwendige Cookies", welche keine aktive Einwilligung des Benutzers erfordern. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.