Berater*in für Informationssicherheit und Datenschutz (m/w/d)

Bürgermeisteramt
Kennzahl: BMA/0036/2022
Vollzeit/Teilzeit
Bewerbungsfrist: 01.07.2022


Wir suchen baldmöglichst eine*n Mitarbeiter*in für die Abteilung Datenschutz und Informationssicherheit im Bürgermeisteramt der Landeshauptstadt Stuttgart. Die Stelle ist unbefristet zu besetzen.

Rund 16.000 Beschäftigte gestalten das öffentliche Leben der Landeshauptstadt Stuttgart und stellen sicher, dass im Kessel alles rund läuft. Unter www.stuttgart.de/karriere finden Sie alle wichtigen Informationen zu unseren vielfältigen Karriere- und Entwicklungsmöglichkeiten.

Von den behördlichen Beauftragten für Datenschutz und Informationssicherheit wird die Umsetzung der komplexen Vorgaben in der Stadtverwaltung kritisch betrachtet. Die kleine, direkt dem Ersten Bürgermeister zugeordnete Abteilung, unterstützt die Verwaltung aber auch beratend in zahlreichen breit gefächerten Fragestellungen und Projekten. Für die vielfältigen Aufgaben wird Verstärkung durch eine*n Spezialist*in für Datenschutz/Informationssicherheit benötigt.

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • Beratung und Unterstützung der Leitungsebene sowie der Ämter und Eigenbetriebe in Fragen der Informationssicherheit und des Datenschutzes
  • Kontrolle und Überwachung der Einhaltung von Vorgaben des Datenschutzes und der Informationssicherheit, u. a. beim Einsatz von IT-(Fach-)Verfahren und Mitwirkung bei der Projektarbeit, Berichterstellung
  • Unterstützung bei der Erstellung von Sicherheitskonzepten, Begleiten von Risikoanalysen und der Weiterentwicklung von Sicherheitsmaßnahmen
  • Unterstützung der Fortschreibung bzw. des Aufbaus von Informationssicherheits-prozessen (ISMS)
  • Initiierung, Analyse und Nachbearbeitung von Audits und Pentests
  • Bearbeiten zentraler Themenstellungen
  • Organisation und Durchführung von Sensibilisierungs- und Schulungsmaßnahmen  zur Informationssicherheit und zum Datenschutz für Mitarbeitende, gemeinsam mit den Fachbereichen

Eine Änderung oder Ergänzung des Aufgabengebiets bleibt vorbehalten.

Ihr Profil:

  • erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium im Studiengang Public Management (Master of Arts) oder Informationsrecht (Master of Laws) oder Verwaltungs- bzw. Wirtschaftsinformatik (Master/Diplom) oder vergleichbarer wissenschaftlicher Hochschulabschluss (Master/Diplom) oder sonstige Beschäftigte mit Hochschulabschluss und entsprechenden Fähigkeiten und Erfahrungen
  • bewerben können sich auch Beamt*innen des höheren nichttechnischen Verwaltungsdienstes oder besonders qualifizierte Beamt*innen des gehobenen Verwaltungsdienstes in mindestens A 12 mit der Bereitschaft, den Aufstiegslehrgang, der mit einer Prüfung abschließt, in absehbarer Zeit zu absolvieren
  • Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich der (strategischen und operativen)
    Informationssicherheit sowie bezüglich der Anwendung und Umsetzung des IT-Grundschutz-Kompendiums des BSI sowie der Norm ISO 27001 und der DSGVO
  • sichere Anwendung und fundierte Kenntnisse der MS-Office-Produkte (u. a. auch Datenbanken wie MS Access), möglichst vertiefte Kenntnisse in SAP
  • Interesse an stetiger Weiterbildung sowie sicheres Auftreten
  • gute Auffassungsgabe für komplexe Sachverhalte
  • Sinn für organisatorische, informationstechnische, wirtschaftliche und haushaltsrechtliche Zusammenhänge im Kontext der aufgabenspezifischen Problemstellungen.
  • Fähigkeit zu selbstständigem und eigenverantwortlichem Arbeiten und ein hohes Maß an Teamfähigkeit, Sicherheit im mündlichen und schriftlichen Ausdruck einschließlich der Fähigkeit zu ziel- und adressatenorientierter Kommunikation sowie die Bereitschaft, sich schnell in neue Arbeitsgebiete einzuarbeiten

Freuen Sie sich auf:

  • einen zukunftssicheren Arbeitsplatz
  • Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeitmodelle
  • die Möglichkeit, mobil bzw. im Homeoffice zu arbeiten
  • persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch ein umfassendes Fortbildungsangebot
  • Gesundheitsmanagement und Sportangebote
  • ein bezuschusstes ÖPNV-Ticket
  • betriebliche Altersvorsorge
  • vergünstigtes Mittagessen in unseren Betriebsrestaurants

Wir bieten Ihnen einen Dienstposten, der in Besoldungsgruppe A 13 hD bewertet ist. Eine entsprechende Planstelle steht zur Verfügung. Im Beschäftigungsverhältnis erfolgt die Eingruppierung bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 13 TVöD.

Für nähere Auskünfte zur Tätigkeit steht Ihnen Herr Gilbert unter 0711 216-88387 oder gebhard.gilbert@stuttgart.de gerne zur Verfügung.


Bewerbungen richten Sie bitte bis zum 01.07.2022 an unser Online-Bewerberportal.




Falls eine Online-Bewerbung nicht möglich ist, können Sie uns Ihre Papierbewerbung unter Angabe der Kennzahl BMA/0036/2022 an das Bürgermeisteramt der Landeshauptstadt Stuttgart, Rathauspassage 2, 70173 Stuttgart, senden.

Bitte senden Sie uns im Fall einer Papierbewerbung nur Kopien ohne Plastikhüllen o. Ä., da keine Rücksendung erfolgt. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden alle Unterlagen vernichtet.


Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Es handelt sich bei den verwendeten Cookies um sogenannte "technisch notwendige Cookies", welche keine aktive Einwilligung des Benutzers erfordern. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.