Ausbildung im gehobenen feuerwehrtechnischen Dienst (m/w/d)

Branddirektion der Landeshauptstadt Stuttgart
Kennzahl: 37/0011/2022
Vollzeit
Bewerbungsfrist: 28.07.2022


Wir suchen zum 01.04.2023 zwei Stadtbrandoberinspektoranwärter*innen für die Branddirektion der Landeshauptstadt Stuttgart. Die Stellen sind in Vollzeit und befristet bis zum
31.03.2025 zu besetzen.

Rund 16.000 Beschäftigte gestalten das öffentliche Leben der Landeshauptstadt Stuttgart und stellen sicher, dass im Kessel alles rund läuft. Unter www.stuttgart.de/karriere finden Sie alle wichtigen Informationen zu unseren vielfältigen Karriere- und Entwicklungsmöglichkeiten.

Die Branddirektion ist mit ihrer Berufsfeuerwehr Stuttgart in allen Notlagen für die Bürger*innen da. Rund 560 haupt- und über 1.200 ehrenamtliche Feuerwehrangehörige stehen bei etwa 18.500 Einsätzen pro Jahr helfend und rettend zur Seite, damit rund um die Uhr der Brand- und Katastrophenschutz sichergestellt werden kann. Werden auch Sie Teil eines starken und zuverlässigen Teams, in dem sich in jeder Situation alle aufeinander verlassen können.

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • 24-monatige Ausbildung als Beamt*in auf Widerruf einschließlich feuerwehrtechnische Grundausbildung mit abschließender Laufbahnprüfung für den gehobenen feuerwehrtechnischen Dienst (nach APrOFw gD)
  • berufspraktische Ausbildungen bei verschiedenen Feuerwehren des Bundesgebiets
  • Teilnahme an Übungen und Einsätzen
  • Qualifizierung zur selbstständigen Wahrnehmung der Führungsaufgaben des gehobenen feuerwehrtechnischen Dienstes

Ihr Profil:

  • erfolgreicher Abschluss eines Diplom- oder Bachelorstudiengangs (entsprechend § 15 Abs. 1 Nr. 2 Landesbeamtengesetz Baden-Württemberg) in einer technischen, naturwissenschaftlichen oder sonstigen für den feuerwehrtechnischen Dienst geeigneten Fachrichtung
  • Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen für die Berufung in das Beamtenverhältnis
  • charakterliche Eignung nach der Persönlichkeit für den gehobenen feuerwehrtechnischen Dienst
  • gesundheitliche Eignung für den feuerwehrtechnischen Dienst
  • uneingeschränkte Eignung nach dem arbeitsmedizinischen Grundsatz G 26.3 für Tätigkeiten mit Atemschutzgeräten
  • Fahrerlaubnis der Klasse B

Freuen Sie sich auf:

  • persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch ein umfassendes Fortbildungsangebot
  • Gesundheitsmanagement und Sportangebote
  • ein bezuschusstes ÖPNV-Ticket
  • betriebliche Altersvorsorge
  • vergünstigtes Mittagessen in unseren Betriebsrestaurants

Wir weisen darauf hin, dass alle Personen, die nach dem 31. Dezember 1970 geboren wurden, gemäß Masernschutzgesetz vor Einstellung mindestens zwei Masern-Schutzimpfungen oder ein ärztliches Zeugnis über eine ausreichende Immunität gegen Masern nachweisen müssen.

Die Stellen werden mit Anwärterbezügen besoldet.

Für nähere Auskünfte zur Tätigkeit steht Ihnen Herr Dr. Hauser unter 0711 216-71200 oder Poststelle.37-2@stuttgart.de gerne zur Verfügung. Für personalrechtliche Fragen zum Verfahren wenden Sie sich bitte an Frau Jackszis unter 0711 216-73102 oder 37-Bewerbungsanfragen@stuttgart.de.


Bewerbungen richten Sie bitte bis zum 28.07.2022 an unser Online-Bewerberportal.




Falls eine Online-Bewerbung nicht möglich ist, können Sie uns Ihre Papierbewerbung unter Angabe der Kennzahl 37/0011/2022 an die Branddirektion der Landeshauptstadt Stuttgart der Landeshauptstadt Stuttgart, Personal und Organisation, Mercedesstraße 35, 70372 Stuttgart, senden.

Bitte senden Sie uns im Fall einer Papierbewerbung nur Kopien ohne Plastikhüllen o. Ä., da keine Rücksendung erfolgt. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden alle Unterlagen vernichtet.


Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Es handelt sich bei den verwendeten Cookies um sogenannte "technisch notwendige Cookies", welche keine aktive Einwilligung des Benutzers erfordern. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.